Die 10 Gebote des Böllerschießens

1.  Verrichte die anfallenden Arbeiten stets mit peinlicher Sorgfalt,

     größter Genauigkeit und äußerster Vorsicht.

 

2.  Kontrolliere vor Beginn der Ladevorgänge, ob die Schussrohre

     und Zündkanäle frei von Fremdkörpern sind.

 

3.  Überprüfe, ob die Zündhütchen noch genügend Halt finden.

 

4.  Überschreite niemals die vom Beschussamt festgen                      Lademengen und Vorlagen.

 

5. Verwende nur Böllerpulver und bewahre dies in der            Originalverpackung auf.

 

6.  Beachte bei den jeweiligen Geräten stets den richtigen Ablauf des Ladevorgangs.

 

7.  Verändere niemals den Standort eines geladenen Böllers.

 

8.  Lasse niemals ein geladenes Gerät unbeaufsichtigt.

 

9.  Beuge dich bei einem Versager niemals über das Schussrohr oder

     schaue in dieses hinein.

 

10.Halte stets den für das jeweilige Gerät vorgeschriebenen Sicherheitsabstand ein.

 

Halte stets die 10 Gebote des Böllerschiessens ein und Du wirst viel Freude an diesem interessanten Hobby finden.

 

Du sollst aber auch wissen, dass das Nichteinhalten dieser 10 Gebote Dich undauch andere Gesundheit und Leben kosten kann.

 

Mit Böllerschützengruß

Hubert Backmund

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein1980-Mittelsinn